Parks.it Homepage

Parco Nazionale del Gran Sasso e Monti della Laga

www.gransassolagapark.it
Interaktive Karte
Mostratevi online ai lettori di Parks.it

Mais oder Mais für Polenta

Mais oder Mais für Polenta
Einheimischer Mais

 

Die Geschichte
Der Mais Zea Mays L. hat sich erst nach der schlimmen Hungersnot von 1764 durchgesetzt, die die Bevölkerung dazu gebracht hat, die Anbaupflanzen zu diversifizieren.
Als Nahrungsmittel wird der klassische Mais verwendet, der sich unterscheidet von dem "runden", auch "dente di cavallo" (Pferdezahn) genannt, eben weil dieser  als Pferdefutter benutzt wird. Das Mehl wird hauptsächlich für die Zubereitung der Polenta im Winter verwendet.
Mais wird in einer Höhe von ca. 700 m angebaut, im allgemeinen im Wechsel mit Hülsenfrüchten. Verglichen mit den kommerziellen Sorten hat er einen eindeutig geringeren Ertrag. Selten findet man noch den familiären Anbau von Mais für Popcorn, der sich aufgrund seiner kleineren und eiförmigen Form und der helleren Farbe seiner Körner von den anderen Sorten unterscheidet.

 

Weitere Informationen

Liste der Hersteller
  Terre del Tirino di Alfonso D'Alfonso & C. snc
Weitere - Capestrano (AQ)
 Verband der Erzeugr der Linse von Santo Stefano di SessanioAzienda Agrituristica Sapori di Campagna
Weitere - Ofena (AQ)

share-stampashare-mailQR Codeshare-facebookshare-twitter
© 2021 - Ente Parco Nazionale del Gran Sasso e Monti della Laga