Parks.it Homepage

Parco di Colfiorito

Dies ist ein lokales banner für Operateure, Aktivitäten und Initiativen des Territoriums

Naturschutzgebiet

Identitätskarte

  • Grundstucksgröße (ha): 338,00
  • Niedrigste Höhe (m): 750
  • Grösste Höhe (m): 926
  • Regionen: Umbria
  • Provinzen: Perugia
  • Städte: Foligno
  • Zur Festlegung von Maßnahmen: LR 9 3/03/1995
  • Offizielle Liste Nat.: EUAP0233

 

 
Der Sumpf
Graureiher

Das Territorium

Der Park befindet sich im mittelwestlichen Teil des Apennin innerhalb einer flachen und breiten Gruppe tektonisch-karstiger Trogtäler, die Altipiani di Colfiorito genannt sind und an der Grenze zwischen Umbrien und Marken liegen.
Die Hochebene besteht aus sieben Trogtälern, die der Grund von alten Seen sind, die sowohl wegen menschlicher Eingriffe als auch natürlicher Ursachen ausgetrocknet wurden.
Der Sumpf von Colfiorito stellt das wichtigste Element dieses Systems dar. Er hat eine rundliche Form, erstreckt sich über 100 Hektare und ist reich an Wasservegetation. Dank der Eigenschaften seiner Torfgrube und weil er das ideale Habitat für Vogelarten ist, wurde der Sumpf von Colfiorito zum Gebiet von internationaler Bedeutung nach Ramsar Abkommen erklärt.

Die Castellieri (Ansiedlungen aus dem Ende des 10. Jahrhunderts v. Chr.) befinden sich auf den Hügeln um die Karsthochebenen. Unter diesen Castellieri soll das Castelliere von Monte Orve erwähnt werden, das zusammen mit dem Dorf von Colfiorito und den Resten der alten Stadt von Plestia im Parkgebiet liegt.
Die Felder dieses Gebietes werden nicht nur mit Getreiden und Futter sondern auch mit Linsen und Kartoffeln bepflanzt. In den Gebieten um den Park befinden sich auch einige Käsereien, die verschiedene Sorten von Käse und Molkenkäse aus der örtlichen Milch herstellen. Colfiorito bietet gute Touristenbetriebe an.

share-stampashare-mailQR Codeshare-facebookshare-deliciousshare-twitter
© 2019 - Comune di Foligno