Parks.it Homepage

Parco Naturale Regionale di Montemarcello-Magra-Vara

www.parcomagra.it
Steckbrief
Oberfläche: 4.320,00 ha
Provinzen: SP
Einrichtung: 1995
  • Blühende Myrte (photo by PR Montemarcello Magra)
  • Ginster (photo by PR Montemarcello Magra)
  • Zistrosen (photo by PR Montemarcello Magra)

Bezauberndes Land am Golf von Spezia

Vom Gipfel des in mediterraner Vegetation versunkenen Caprione aus erscheinen der Golf des östlichen La Spezia und das fruchtbare Flachland um den Fluss Magra im Westen atemberaubend schön. Auch die alten Römer fanden Gefallen an dieser Gegend und gründeten hier eine Siedlung namens Luni. Dieses Land besitzt sowohl reiche Äcker als auch feuchte Gebiete, in denen Wasservögel leben, weist aber leider auch verkommene Bereiche auf. Der Park entstammte der Verbindung des vorherigen Flussparks und des Schutzgebietes Montemarcello. Diese Fusion will natürlich auch den Wiederaufbau der verkommenen Zonen erleichtern. Der am Besten erhaltene Teil des Flusslands ist übrigens der Vara, ein Zufluss des Magra. Im Tal hingegen beherrschen antike Wassermühlen und historische Schlösser das Bild.

share-stampashare-mailQR Codeshare-facebookshare-deliciousshare-twitter
Dies ist ein lokales banner für Operateure, Aktivitäten und Initiativen des Territoriums
© 2017 - Ente Parco di Montemarcello-Magra-Vara