Loading...
Parks.it Homepage

Parco Nazionale Appennino Tosco-Emiliano

www.parcoappennino.it

4 - Passo del Cerreto - Passo Pradarena

Obwohl man eine Steigung, welche ungefähr 1 Kilometer lang ist, begeht, ist diese Etappe entspannender als die vorherigen.

Alta Via dei Parchi Alta Via dei Parchi

Zu Fuss         
  • Start: Passo del Cerreto (1261 m)
  • Ziel: Passo Pradarena (1579 m)
  • Dauer: 5 Stunden
  • Unebenheit: Aufwärts 940 m - Abwärts 620 m
  • Accomodation structures: Carpe Diem

Von der Straße, die zum Cerreto Larghi führt, geht man in Richtung Berg La Nuda. Zuerst findet man einen Wald und dann das Inferno Tal, wo auch eine Kolonie von Murmeltieren lebt, und hier befindet sich das Biwak Rosario neben einer Quelle. Nach dem Kargletscher erreicht man den Gebirgskamm des Berges La Nuda (1895 M), wo sich auch die Gebäude eines alten Funkhauses befinden. Der Kamm bietet wunderschöne Aussichten auf die Garfagnana und die Apuanischen Alpen, und vom padanischen Hang erkennt man den unverwechselbaren Umriss der Pietra di Bismantova. Nach den steinigen Geländen der Borra Grande wird die Route weniger unwegsam, und von hier geht man hinunter bis zum Passo di Belfiore. Vom Passo di Cavorsella beginnt ein bequemer Pfad, welcher bis zum Passo Pradarena führt, dem höchsten befahrbaren Pass des Nordapennins.

Weitere Infos
 
 
share-stampashare-mailQR Codeshare-facebookshare-deliciousshare-twitter
© 2019 - Ente Parco Nazionale Appennino Tosco-Emiliano