Parks.it Homepage
 

Ausbildung “Parkführer Cinque Terre”

(Sede - Manarola - , 27 Nov 17) Am 18. und 19. Dezember 2017 und am 12. und 13. März 2018 findet der Auffrischungskurs für die im Verzeichnis der "Parkführer" eingetragenen Umwelt- und Fremdenführer statt, der im März 2017 am Ende des ersten Ausbildungskurses festgelegt wurde.

Die beiden Nachmittagstreffen für jede Arbeitsgruppe von einer Dauer von jeweils 4 Stunden finden von 14.00 bis 18.00 Uhr beim Parksitz in Via Discovolo in Manarola statt. Die Teilnehmer werden in zwei Gruppen aufgeteilt, die erste für Dezember und die zweite für März.

Nach der Begrüßung durch die Vertreter der Parkbehörde der Cinque Terre sieht das Programm ein Treffen mit dem Gelehrten und Historiker Attilio Casavecchia über die Geschichte der Landschaften und die historische Identität der Dörfer der Cinque Terre vor. Im Anschluss daran geht es um die typischen Erzeugnisse: Weingastronomie als Wert für die Wiederaufwertung der traditionellen Aktivitäten und der Landschaft, organisiert von Salvatore Marchese, Schriftsteller und önogastronomischer Journalist, und vom A.I.S. (Italienischer Verband der Sommeliers).

"Der Kursus wird mit Themen fortgesetzt, die stark mit dem Gebiet verbunden sind - sagt Vincenzo Resasco, geschäftsführender Vorsitzender des Parks - .  Casavecchia hat die Aufgabe,  näher auf die Geschichte und einheimische Kultur, die Aufwertung der typischen Produkte und die Erzählungen über das Leben in den Dörfern einzugehen. Die Aspekte, die mit dem täglichen Leben und den Ortsbeschreibungen verknüpft sind, werden der Leitfaden sein".

"Am zweiten Tag befasst sich der Kursus mit dem Thema Sicherheit und Prävention in den Dörfern und auf den Wanderwegen." Es wird Gelegenheit sein für eine Diskussion zwischen den Führern und den örtlichen Verwaltungsstellen, dem Zivilschutz, dem CAI und der Bergwacht.

"Wir glauben daran! - schlussfolgert Resasco – Die Führer sind unser Aushängeschild. Sie sind von wesentlicher Bedeutung, um den Besuchern des Gebiets die Besonderheiten unseres Parks bewusst zu machen. Wir müssen dafür sorgen, dass sich der Tourist den Cinque Terre auf eine andere Weise nähert, bewusster und verantwortungsvoller".

Für Anmeldungen:

 https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLScPcN9h-y4jpBY8EtPzCzj-hXQbZTqDzXwkSL2-gpHHU7LtPQ/viewform?c=0&w=1


Annexes:
share-stampashare-mailQR Codeshare-facebookshare-twitter
© 2022 - Ente Parco Nazionale delle Cinque Terre