Parks.it Homepage
 

Routen

Das Routennetz

Im Gebiet des Parco Nazionale del Circeo gibt es zahlreiche Besuchsmöglichkeiten. Hier empfehlen wir Ihnen einige Routen, die es ermöglichen, Landschaft, Flora, Fauna und archäologisch-historische Werte dieses außergewöhnlichen Gebiets besser kennen zu lernen.

Weitere Infos


Das Routennetz
Naturpfad des Besucherzentrums von Sabaudia
Naturpfad des Besucherzentrums von Sabaudia
Route Nr. 1
Startpunkt: Centro Visitatori di Sabaudia
Typologie: Zu Fuss, Mit dem Fahrrad
Schwere;: Einfach
Dauer: 1 h 30 m
Zinsen: Flora, Fauna
Naturpfad Lestra Cocuzza
Naturpfad Lestra Cocuzza
Naturpfad der Erinnerung
Startpunkt: Foresta Demaniale - entrata Lestra Cocuzza
Map with georeferenced itinerary
Typologie: Zu Fuss, Mit dem Fahrrad
Schwere;: Einfach
Dauer: 45 m
Zinsen: Geschichte
Wanderweg des Staatswaldes und Becken von Verdesca
Typologie: Zu Fuss, Mit dem Fahrrad
Schwere;: Mittelschwer - Einfach
Dauer: 2 h
Zinsen: Flora, Fauna, Panorama
Wanderweg des Vorgebirges des Circeo
Wanderweg des Vorgebirges des Circeo
Picco di Circe von Torre Paola
Startpunkt: Piazzale di Torre Paola
Typologie: Zu Fuss
Schwere;: EE - Für erfahrene Exkursionisten
Dauer: 1 h 30 m
Zinsen: Fauna, Panorama
Wanderweg von Zannone
Wanderweg von Zannone
Startpunkt: Caletta del Varo
Typologie: Zu Fuss
Schwere;: EE - Für erfahrene Exkursionisten
Dauer: 1 h 30 m
Zinsen: Flora, Geschichte

Die Wanderwege des Kaps

Das Kap des Circeo, ehemals eine Insel, ist heute ein kleines und abgeschiedenes Bergmassiv aus Dolomit-Kalkgestein (541 m ü. M.), das sich auf der pontinischen Ebene erhebt und im Norden den Parco Nazionale del Circeo begrenzt. Das Bergmassiv ist (je nach Exposition) in zwei Haupthänge unterteilt, Quarto Caldo und Quarto Freddo und stellt eine wichtige Schatztruhe der Biodiversität dar. Das Wanderwegenetz des Circeo-Kaps erstreckt sich über 21 km in einer faszinierenden Umgebung, wobei es den ganzen Felsvorsprung durchquert und die interessantesten und von der Natur her wertvollsten Stellen des Gebiets miteinander verbindet. Auf diesem Wanderwegenetz können Orte von großer historischer und kultureller Bedeutung erreicht werden, wie die Altstadt von San Felice Circeo, die Akropolis der Circei mit ihren Zyklopenmauern, die Küstenfestungen aus dem 16. Jh. von Torre Paola und Torre Fico oder der Stützpunkt Napoleons der "Batteria" am Fuß des Kaps, umittelbar über dem Meer. Außer vorbei an Orten von erheblicher historischer Bedeutung kommt man durch Naturgebiete von großem ökologischem und landschaftlichem Wert. Von Stein- und Korkeichenwäldern (mit Jahrhundertbäumen) geht es über zur typischen Mittelmeer-Macchia, und bei jedem Schritt bietet sich ein neues Panorama und die Möglichkeit, die hiesige Tierwelt zu beobachten.

PDF Lade den kleinen Führer der wichtigsten Wanderwege und Dienstleistungen "I Sentieri del Promontorio" herunter.

Vorgebirge von der Düne aus gesehen
Vorgebirge von der Düne aus gesehen
750. Sentiero del Picco di Circe
Map with georeferenced itinerary
Typologie: Zu Fuss
Schwere;: EE - Für erfahrene Exkursionisten
Dauer: 4 h 30 m
Zinsen: Flora, Fauna, Panorama
Map with georeferenced itinerary
Typologie: Zu Fuss, Mit dem Fahrrad
Schwere;: T - Touristisch
Dauer: 2 h
Map with georeferenced itinerary
Typologie: Zu Fuss
Schwere;: EE - Für erfahrene Exkursionisten
Dauer: 1h 45'
Zinsen: Fauna, Archäologie
Map with georeferenced itinerary
Typologie: Zu Fuss
Schwere;: E - Exkursionistischs
Dauer: 1 h 30 m
Zinsen: Flora, Geschichte
Map with georeferenced itinerary
Typologie: Zu Fuss
Schwere;: E - Exkursionistischs
Dauer: 30 m
Zinsen: Geschichte
Map with georeferenced itinerary
Typologie: Zu Fuss, Mit dem Fahrrad
Schwere;: E - Exkursionistischs
Dauer: 1 h
Zinsen: Panorama

Radrouten

Route Lago di Caprolace
Route Lago di Caprolace
Startpunkt: Sabaudia centro
Map with georeferenced itinerary
Typologie: Mit dem Fahrrad
Route S. Felice Circeo
Route S. Felice Circeo
Startpunkt: Porto di San Felice Circeo
Map with georeferenced itinerary
Typologie: Mit dem Fahrrad
Route Selva di Circe
Route Selva di Circe
Startpunkt: Ingresso Parco in via Carlo Alberto - Sabaudia
Map with georeferenced itinerary
Typologie: Mit dem Fahrrad
Straßenroute der Küstendüne
Straßenroute der Küstendüne
Startpunkt: Piazzale di Torre Paola
Map with georeferenced itinerary
Typologie: Mit dem Fahrrad
Schwere;: Mittelschwer - Einfach
Dauer: 2 h 30 m
Zinsen: Flora, Fauna

Routen für alle...

Der Park ist gut zugänglich aufgrund der natürlichen Beschaffenheit seines flachen Gebiets und einem Großteil seines Wanderwegenetzes (mit Begleitung auch im Rollstuhl befahrbar). Zudem sind im Besucherzentrum angemessene Toiletten und ein Treppenlift vorhanden. Auch wurden spezifische Maßnahmen durchgeführt, die die Zugänglichkeit zu den Routen verbessert haben, und es wurde ein Naturpfad für Blinde eingerichtet, der mit dem "botanischen Garten" von Villa Fogliano verbunden ist.



Routen für alle...
share-stampashare-mailQR Codeshare-facebookshare-twitter
© 2022 - Ente Parco Nazionale del Circeo