Parks.it Homepage

Parco Nazionale Dolomiti Bellunesi

www.dolomitipark.it
 

Die Kartause Certosa di Vedana

Lage: Ortschaft Vedana - Gemeinde Sospirolo (BL)

Zugang: über die Ortschaften Ponte Mas (Anreise aus Belluno oder Agordo) und Mis (Anreise aus Feltre und auf der "Pedemontana" Straße).

Landschaft - Beschreibung: das Kloster liegt auf 430 m Seehöhe am Fuß des Piz di Vedana am Eingang ins Val Cordevole und über der Zone "Masiere".  Die landschaftlich einmalige Position bietet der Kartause auch die notwendige Abgeschiedenheit. Der Komplex ist etwa 10 km von Belluno entfernt. Er gehört zur Gemeinde Sospirolo und auch zum Nationalpark.

Bauzeit:
Baubeginn war im Jahr 1456; in den Jahren nach 1882 wurden die letzten Ausbau- und partiellen Renovierungen durchgeführt.

Architektonische Merkmale: Klosteranlage des Kartäuser Ordens; der architektonische Komplex zeugt von den Besonderheiten des Klosterlebens, das heißt von den strengen Regeln und „Bräuchen" der Kartäuser, die zwar einer Klostergemeinschaft angehören aber dennoch in völliger Isolation leben. Das Modell des Klosters in Vedana inspirierte sich an einem idealen Schema, das angeblich vom Kartäuser Antonio Arlotti entworfen wurde. Man hat es anschließend den landschaftlichen Gegebenheiten und der Natur angepasst. Die heute sichtbaren Strukturen gehen auf Ausbau- und Renovierungsarbeiten nach 1882 zurück, d.h. nach jenem Jahr, in dem der Prokurator der Kartause Pavia den Komplex kaufte. Das partielle Projekt stammt vermutlich vom Architekten Francois Pichat. Historisch und architektonisch sehr wertvoll.

Weitere Infos

Gemeinde: Sospirolo (BL) Region: Venetien
(10212)Certosa di Vedana
Certosa di Vedana
share-stampashare-mailQR Codeshare-facebookshare-twitter
© 2022 - Ente Parco Nazionale delle Dolomiti Bellunesi