Parks.it Homepage

Parco Nazionale Dolomiti Bellunesi

www.dolomitipark.it
 

Das ehemalige Hospiz Candaten

Lage: Lok. Candàten - Gemeinde Sedico (BL)

Zugang: Straße SS 203 Agordina (13 Km von Belluno entfernt)

Landschaft - Beschreibung: Die im Nationalpark liegende Zone Valle befindet sich am Cordevole. Kurz bevor dieser Fluss ins Val Belluno und dort in die Piave mündet, fließt er durch ein enges Tal (auch Canale d'Agordo genannt) zwischen den Berggruppen Schiara und Monti del Sole.
Die Anlage in Candàten liegt auf 420 m Seehöhe leicht erhöht neben der Fahrstraße. Die Gebäude bilden einen nach O geöffneten Hof, und dahinter erheben sich die Felswände am Fuß des Pala Alta. Landschaftlich ist dieser Ort sehr interessant, denn er besteht aus einer sanften grünen Ebene inmitten einer felsigen und rauen Bergwelt, und wohl auch deshalb hat die Siedlung eine intensive visuelle Wirkung. Candàten liegt etwa 13 km von der Provinzhauptstadt Belluno entfernt im Gebiet des Nationalparks und im Gemeindegebiet Sedico.

Bauzeit: unbekannt (erstmals schriftlich erwähnt wurde der Bau in einem Dokument aus dem Jahr 1208, als Pilone Nosadani ihn an die Domherren von Belluno verkaufte).

Architektonische Merkmale:
Der Weiler Candaten besteht heute aus drei um einen Hof angeordneten Gebäude und der San Giacomo Kapelle mit achteckigem Grundriss. Einst diente die Struktur als Unterkunft für Reisende, und sie zeigt auch heute noch ihre ursprünglichen architektonischen Merkmale (Landarchitektur) und zum Teil auch ausgesprochen raffinierte Details. Historisch und architektonisch sehr wertvoll.

Weitere Infos

Gemeinde: Sedico (BL) Region: Venetien
(29548)Das ehemalige Hospiz Candaten
Das ehemalige Hospiz Candaten
share-stampashare-mailQR Codeshare-facebookshare-twitter
© 2022 - Ente Parco Nazionale delle Dolomiti Bellunesi