Parks.it Homepage

Parco Regionale dei Laghi di Suviana e Brasimone

www.enteparchi.bo.it
Steckbrief
Oberfläche: 3.329,89 ha
Provinzen: BO
Einrichtung: 1995
  • Aussicht von Bargi aus dem See (photo by PR Laghi Suviana Brasimone)
  • Panorama (photo by PR Laghi Suviana Brasimone)
  • See (photo by G. Baldazzi)

Zwei historische Staubecken unter den von Hirschen bewohnten dichten Wäldern.

Der Park erstreckt sich bis zum zentralen Sektor des Bergs in der Nähe von Bologna um zwei weite Staubecken herum, die am Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts zum Zwecke hydroelektrischer Energieerzeugung verwirklicht wurden. Vom Gebirgskamm dehnt sich der vom Berg Calvi (1,283 m über dem Meeresspiegel) und vom Berg Stagno gebildete Bergrücken, der die Täler der Wildbäche Brasimone und Limentra di Treppio (die hauptsächlichen Zuflüsse der zwei Seen) trennt. Eichen, Buchen und Koniferen bedecken fast die ganzen Hänge und Böden aus Sandstein der wichtigsten Reliefe, die sich im westlichen Hang des Bergrückens und beim Tal des Beckens von Brasimone befinden, und bilden die spektakuläre Landschaft der Cinghi delle Mogne.

share-stampashare-mailQR Codeshare-facebookshare-deliciousshare-twitter
Dies ist ein lokales banner für Operateure, Aktivitäten und Initiativen des Territoriums
© 2017 - Ente di gestione per i Parchi e la Biodiversità - Emilia Orientale