Parks.it Homepage

Parco Naturale Regionale dell'Antola

www.parcoantola.it
Dies ist ein lokales banner für Operateure, Aktivitäten und Initiativen des Territoriums

Torriglia Torte

Torriglia Torte
PAT - Agroalimentare Traditionsprodukte


Herstellungsgebiet: Torriglia (Genua).

Kuriositäten
"Die schöne Torriglia, die alle wollen und niemand heiratet", so rezitiert ein historisches Sprichwort, was in Genua und Umgebung sehr bekannt ist. Es gab nämlich einmal ein Mädchen aus Torriglia, es hiess Clementina und wurde zur Geliebten des Grafen von Lavagna, Sinibaldo Fieschi genannt. Aus der unehelichen Liebe des Paares ging ein Sohn hervor, Cornelius genannt. Er nahm im Jahr 1547 an der berühmten Verschwörung gegen die Familie Doria Teil.
Nicht schön anzusehen, doch schmackhaft und beliebt ist diese Torte aus Bittermandel, welche zusammen mit den "Canestrelli" genannten Keksen den kulinarischen Stolz der antiken und historisch wichtigen Ortschaft Torriglia im Trebbia Tal darstellt.
Torriglia wird wegen der Schönheit ihrer Natur und auf Grund ihres frischen Klimas auh "kleine Schweiz" genannt.

Zubereitung
Zutaten: Mandeln, Zucker, Eier, Butter, Mehl, Orange und Vanille.
Verarbeitung: Die bitteren Mandeln fein hacken. Das Rote vom Eiweiss abtrennen, es mit dem Zucker verschlagen, das Mehl, die Orange, die Vanille und die Butter hinzugeben.
Die Zutaten kneten, bis eine cremige und zugleich feste Konsistenz ensteht. Getrennt die Eiweisse zu Schaum schlagen und dem übrigen Teig gründlich beigeben.
Einen Blätterteig für die erhaltene Füllung vorbereiten. Das Ganze muss in eine Form und für 25 Minuten bei 160° in den Ofen.

Liste der Hersteller
Geschmäcker des Parco Antola Pasticceria Guano di Guano Giuseppe
Konditoreien - Torriglia (GE)

share-stampashare-mailQR Codeshare-facebookshare-deliciousshare-twitter
© 2019 - Ente Parco dell'Antola - p. iva 01604390995