Parks.it Homepage

Parco Naturale Regionale dell'Antola

www.parcoantola.it
 

Cabannina Kuh

Herstellungsgebiet: Val d'Aveto, Valle Scrivia (Provinz von Genua).

Charakteristika
Die Cabannina ist eine kleine Kuh, die aber einen großen Hinterleib hat, mit dem sie Arten von Futter einnehmen kann, welche die anderen Rassen nicht essen. Sie hat kleinen Kopf, große Ohren, dünne und lange Hörner. Das Fell ist dunkel kastanienbraun und auf dem Rücken gibt es eine helle cremefarbene Linie. Dank ihrer Muskulatur ist dieses Tier sehr gewandt und für das Gebiet Liguriens geeignet.


Kurz zur Zucht

Meistens stützt sich die Zucht auf das Weiden und die vegetative Phase des Futters. Die Entbindungen werden deshalb im März und April geplant so, dass die Laktation und das beste Futter gleichzeitig es gibt.

Kuriositäten
Die Cabannina Kuh ist das Ergebnis einer natürlichen Selektion, welche Hunderte Jahre dauerte. Diese Rasse züchtete man in der Nähe von Genua und heute kann man sie hier noch finden. Der Name stammt aus der Cabanne Ebene, wo diese Rasse geboren wurde. Dieses Rind wird gezüchtet, weil es die Rohstoffe des Gebiets ohne äußere Einmischungen benutzen kann.

Auf dem Tisch
Die Cabannina wird für ihres Milch gezüchtet: Der Käse, den mit diesem Milch hergestellt wird, hat verschiedene Eigenheiten, je nach dem Herstellungsgebiet.

Vacca Cabannina
Vacca Cabannina
Liste der Hersteller
Typologie: Landwirtschaftliche Betriebe
Ortschaft: Savignone (GE)
share-stampashare-mailQR Codeshare-facebookshare-twitter
© 2022 - Ente Parco dell'Antola - p. iva 01604390995