Parks.it Homepage

Parco Nazionale del Gran Sasso e Monti della Laga

www.gransassolagapark.it
 

Produkte: Gemüse

Der Parco Nazionale del Gran Sasso und seine landwirtschaftliche Lebensmitteltradition

Der Park ist reich an alten einheimischen Produkten und autochthonen Viehrassen, welche in der Vergangenheit die Bergdörfer bereicherten.

Weitere Info

Bohnen des Parks
Bohnen des Parks
Gefunden 18 Ergebniss. (Ordnung: Kategorie > Produkt)
'Cicerchia'
Die Geschichte Die Cicerchia ist eine Linsen-Bohnen-Art, ursprünglich aus dem Becken des Mediterrans stammend. Ihre Nutzung wird u.A. bereits in antiken Rezepten für Suppen und Eintöpfe beschrieben. Früher war die Cicerchia in jedem...
Kategorie: Gemüse
'Pastinaca'
Die Geschichte Die "Pastinaca" oder weisse Karotte stellt ein wahres Exemplar für die Archäologie des Gemüseanbaus dar. Vom antiken Rom bis zum XIX Jh. stellte sie eine der am Stärksten verbreiteten Gemüsesorten dar. Auf dem Parkterritorium...
Kategorie: Gemüse
'Robiglio'
Die Geschichte Diese Erbsensorte war bereits im XIX Jh. auf den Märkten von L'Aquila zu finden. Miche Tenore (1831), einer der grössten italienischen Botaniker des XIX Jh., war sich sicher, dass es den Robiglio innerhalb des Reichs von Neapel...
Kategorie: Gemüse
Bergamasco Zwiebel
Die Geschichte Bereits im alten Rom waren die Äcker um Amiternum bei den Römern für ihre Produkte bekannt. Zu diesen Produkten gehörte auch die sogenannte Amiternina Zwiebel. Aktuelles Produktionsgebiet im Park: Diese Varietät...
Kategorie: Gemüse
Bohne
Die Geschichte Die Präsenz und der Anbau der Bohne auf dem Territorium hat zu beginn des XX Jh. angefangen. Früher wurde die Bohne beim Anbau mit einem Tutor, in diesem Fall handelte es sich so gut wie immer um Mais, angebaut. Aktuelles Produktionsgebiet...
Kategorie: Gemüse
Bohne Ciavattone (Phaseolus coccineus L.)
Die Geschichte Der Bohnenanbau im ganzen Parkgebiet hat für die Bergbevölkerung immer eine Existenzgrundlage und Einnahmequelle dargestellt, vor allem an den bei Wasserläufen gelegenen Orten. Ein Kennzeichen des Anbaus von früher waren...
Kategorie: Gemüse
Kartoffel 'Fiocco di Neve' (Schneeflocke)
Die Geschichte Eine typische Sorte der bergigen Gebiete und der Talgebiete. Es handelt sich um eine Variätet der erst kürzlich wieder eingeführten "Turchesa" Kartoffel. Die Schneflocken-Kartoffel verbreitete sich erst im XX Jh.. Aktuelles...
Kategorie: Gemüse
Kartoffeln
Die Geschichte Die Knolle Solanum Tuberosum L.  aus der Familie der Nachtschattengewächse ist ein Pflanzenprodukt, das in der Geschichte der menschlichen Ernährung eine grundlegende Bedeutung hat. Die Kartoffel stammt aus den andinen...
Kategorie: Gemüse
Kicherebse
Die Geschichte Die Kichererbse Cicer arietinum L.  gehört zu den ältesten und den zur Ernährung am meisten verbreiteten Hülsenfrüchten. Die Gebiete, in denen sie besonders verwurzelt ist, sind die Gebiete um Camarda und Castelvecchio...
Kategorie: Gemüse
Linse des Santo Stefano di Sessanio
Die Geschichte In der Geschichte der menschlichen Ernährung und in der Entwicklung der Zivilisation, nimmt die Linse einen wichtigen Platz ein. Sie gehört zu den ersten der angebauten Arten.  Einige historische Dokumente gehen auf das Mittelalter...
Kategorie: Gemüse
  Die Geschichte Der Anbau der Linsen Lens culinaris Medik in den Abruzzen hat eine marginale Bedeutung. Im südlichen Gebiet des Gran Sasso in einer Höhe zwischen 1000 und 1600 m zwischen den Gemeinden Castel del Monte, Castelvecchio...
Kategorie: Gemüse
Paganica-Bohne
Der Anbau der Bohne im Gebiet von Paganica, einem Ortsteil der Gemeinde von L'Aquila, rühmt sich einer jahrhundertealten Tradition dank der frischen und tiefen Schwemmböden und der vorhandenen Wasserläufe, die von den zahlreichen Quellen...
Kategorie: Gemüse
Qualitätsmarken:
 
Präsidium Slow Food
Pizzuto Kichererbse
Die Geschichte Die Kichererbse ist eine der ersten Arten, die im östlichen Gebiet des Mediterrans angebaut wurden. Diese Variätet mit ihrer rauhen, dunklen Schale und kleinen Grösse ist gegenüber anderen Sorten als primitiveinzustufen....
Kategorie: Gemüse
Salat der Rivera
Die Geschichte Der lateinische Name der Lattuga, Lactuca sativa L. komt von "lac", was Milch bedeutete. Dies bezieht sich auf die weisse und samtige Lynphe dieser antiken Salatsorte. Sie sit das Ergebnis einer langen Selektion auf den uralten Äckern...
Kategorie: Gemüse
Sellerie der Rivera
Die Geschichte In der historischen Mittelalterstadt Rivera baute einst jede familie Sellerie und Salat an. Legendene rzählen, Sellerie habe die Wirkung eines Aphrodisiakums, doch es scheint auch, als hätte er reinigende Eigenschaften und als...
Kategorie: Gemüse
Tortarello
Die Geschichte Der Tortarello der Abruzzen ist eine nicht süße Melonensorte Cucumis melo L. var. flexousus (Stepansky et al. 1999). In Italien ist sie unter dem Namen "Tortarello" bekannt, vermutlich wegen der länglichen und gewundenen,...
Kategorie: Gemüse
Qualitätsmarken:
 
Antica Varietà Culturale
Turchesa Kartoffel
Die Geschichte Im Parco Nazionale del Gran Sasso ist eine antike Art von Kartoffel entdeckt worden, die Turchesa genannt wird. Auf Grund der charakteristischen Färbung ihrer Schale ist sie vielen älteren Leuten im Gedächtnis geblieben,...
Kategorie: Gemüse
Kategorie: Gemüse
share-stampashare-mailQR Codeshare-facebookshare-twitter
© 2022 - Ente Parco Nazionale del Gran Sasso e Monti della Laga